Tischlerei

Lehrzeit: 3 Jahre

Lehrerinnen und Lehrer:
Ing. Hannes Huber, BEd
Ing. Manfred Konrad, BEd
BOL Josef Leitner 
BOL Josef Weber
Ing. Leopold Wister, BEd
BOL Ing. Thomas Wuntschek
Vera Magdalena Fina, MSc
Claudia Felsinger-Hrovath

Tischler*innen fertigen nach Plänen und Werkzeichnungen Möbel, Fenster, Türen, Holzdecken, Fußböden und Bauteile aus Holz an und montieren die Teile in der Werkstatt oder vor Ort bei ihren Kund*innen. Außerdem führen sie an diesen Produkten Reparaturarbeiten durch. Tischler*innen fertigen Skizzen ihrer Werkstücke an, wählen die richtigen Holzsorten und Werkstoffe aus und wenden verschiedene Holzbearbeitungstechniken wie Hobeln, Sägen, Schleifen, Pressen etc. an.

In diesem Lehrberuf lernst du unter anderem wie du:

  • Werkstische (Möbel, Einrichtungen etc.) planst und entwirfst, Skizzen anfertigst und Pläne liest
  • Materialien (Holzarten, Metalle, Kunststoffe etc.) auswählst, überprüfst und verarbeitest (Hobeln, Sägen. Bohren, Schleifen, Leimen usw.)
  • Funiere verarbeitest (dünne Deckblätter aus wertvollem Holz, die z.B. auf Tischplatten oder Türblätter geklebt werden)
  • Hobel-, Schleif- und Sägemaschinen bedienst
  • Beschläge montierst, Oberflächen veredelst (z. B. durch Beizen, Bleichen, Lackieren oder Wachsen)